AGEMA Germany – Deutscher Hersteller für Präzisions-Startlochbohrmaschinen

AGEMA Germany ist ein mittelständisches Familienunternehmen und deutscher Hersteller für Startlochbohrmaschinen von höchster Präzision. Wir handeln langfristig, nachhaltig und zukunftsorientiert.

Die AGEMA Technologien kombinieren das erosive Mikrobohren, das Startlocherodieren und Gewinde Senken auf einer Startlocherodiermaschine. 

Unser junges und dynamisches und Team lebt für KundennäheDurch eine eigenentwickelte Steuerung sowie eine hausinterne Konstruktion & Entwicklung bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit individueller Lösungen. Weiterhin können wir unseren Kunden durch eine eigene Montage & Produktion hochpräzise Maschinen aus deutscher Herstellung offerieren. Bei Problemen mit Ihrer Präzisions-Startlochbohrmaschine steht der AGEMA Service für eine schnelle Lösung jederzeit bereit.

AGEMA Germany garantiert ein stetig wachsendes internationales Vertriebs- und Servicenetzwerk.

Durch unsere Technologieexperten bieten wir AGEMA Kunden die Möglichkeit für die Technologieentwicklung spezifischer Werkstoffe und gemeinsame Tests an Ihren Versuchsteilen.

Mit Freude beraten wir Sie und stehen Ihnen mit unserem kompetenten Team weltweit zur Verfügung.

Hier finden Sie auch eine Übersicht unserer Präzisions-Startlocherodiermaschinen.

Auf dem AGEMAYoutube Channelfinden Sie zudem Beispiel-Videos unserer Startlochbohrmaschinen bei der Bearbeitung von BauteilenWeiterhin veröffentlichen wir auf unserem LinkedIn Channel regelmäßig News rund um unsere Produkte, Messen und unser Unternehmen.

AGEMA Germany – Familienunternehmen für Startlochbohrmaschinen
AGEMA Germany – Familienunternehmen für Startlochbohrmaschinen

AGEMA Germany – Deutsches Familienunternehmen für Präzisions-Startlochbohrmaschinen mit Ursprung in der Schweiz

Die AGEMA Startlocherodiermaschinen haben ihren Ursprung in der Schweiz. Dort wurden die Präzisionserodiermaschinen unter dem Namen AGEMA Swiss mit den Maschinentypen AS 150, AS 210, AS 320 und AS 430 gebaut. Die Marke und Namensgebung von AGEMA lässt sich auf die Aktiengesellschaft für Erodiermaschinen zurückführen. Der Schweizer Ursprung lässt sich auch heute noch in den Maschinen wiederfinden.  

AGEMA Swiss Germany Familienbetrieb

Kollaborationen

Gemeinsam mit dem IAF – Institut für Angewandte Forschung der Hochschule Pforzheim – ist unser Team Teil des Förderprogramms ZIM vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Mit dem FuE-Kooperationsprojekt erforschen wir das hochqualitative und schnelle erosive Feinbohren in höchster Materialdiversität.

AGEMA Förderung BMW Familienunternehmen Familienbetrieb
AGEMA Förderung ZIM BMW Familienunternehmen Familienbetrieb

Wir sind Mitglied des HOCHFORM Netzwerks – eine Initiative des städtischen Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) zur Unterstützung der Unternehmen mit Schwerpunkt in der metallverarbeitenden Präzisionstechnik aus der Region Pforzheim/Nordschwarzwald. Die Präzisionsbetriebe des HOCHFORM Netzwerks stehen weltweit für Qualität, ob im Bereich des Maschinen- und Werkzeugbaus, der Medizintechnik oder der Luft- und Raumfahrt.

Da AGEMA für Präzision und Qualität von in Deutschland entwickelten und hergestellten Maschinen steht, haben wir uns diesem Netzwerk angeschlossen. Als Netzwerk streben wir nach Innovation und Entwicklung von neuen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen.

Gemeinsam für langlebige und nachhaltige Qualität, Präzision und Innovation, Made in Germany!
AGEMA Funkenerosion Metallverarbeitung Hochform Netzwerk Pforzheim
Karriere bei AGEMA Germany GmbH

Alle Infos zu unseren aktuellen Stellenausschreibungen.

Unser AGEMA Germany Team

Unsere Ansprechpartner sind jederzeit für Sie da:
Larissa Herberger
Larissa Herberger

Martin Sillmann
Martin Sillmann

Markus Augenstein
Markus Augenstein

Dominik Kerres
Dominik Kerres

Gerald Gengenbach
Gerald Gengenbach

Jens Werner
Jens Werner

Unser Team

Unsere Ansprechpartner sind jederzeit für Sie da:
Larissa Herberger
Larissa Herberger

Martin Sillmann
Martin Sillmann

Markus Augenstein
Markus Augenstein

Dominik Kerres
Dominik Kerres

Gerald Gengenbach
Gerald Gengenbach

Jens Werner
Jens Werner